Pages

Jul 23, 2011

summer sampler quilt along

summer sampler block5

this is my fifth block for the summer sampler quiltalong, held by Katie, Faith and Lee at their respective blogs. you can find the flickr group with links to the tutorials here.
the above star is paper pieced and i used the method the tutorial was suggesting and not "mine".
i found a huge difference in the waste of fabric factor: my method is very fabric-saving but takes a lot longer, this method wastes a lof of fabric but is pretty fast.
it turned out nicely, the wavey sides will disappear once the block is sewn together with another block or a border. i am happy how well the seams match on this one - it is not perfect but i can´t do it any better :-)
my way of matching up seams: put the pieces together at the supposedly matched seams as good as you can, then sew just over that little matchy part with a wider stich. i use 3,5 for that, because it holds the piece together but is easy to rip out. because i rip it out as often as it is not matching.. usually it takes me 3 trys to get it right, sometimes it all happens at the first try, sometimes it takes 5. but then i usually take the next best result and let it go..
°°°°°°°°°°°°°°°°°
Dies ist der 5. Block für den summer sampler quiltalong, den Katie, Faith und Lee gerade veranstalten. Hier könnt Ihr die flickr-Gruppe finden, in der es auch links zu den tutorials der verschiedenen Blöcke gibt.
Der Stern ist mittels paper-piecing genäht und ich hab nun auch mal die Methode ausprobiert, die dafür im tutorial vorgeschlagen ist. Und nicht "meine", die man hier nochmal finden kann.
Ich hab festgestellt, dass es große Unterschiede im Stoff-Verbrauch bei den beiden Methoden gibt: meine Version ist sehr sparsam, was den Stoff angeht, dauert aber deutlich länger. Die tutorial-Methode hier verschwendet jede Menge Stoff, geht dafür aber viel schneller.
So kann man doch schön abwägen, was gerade wichtiger für einen ist.
Der Block ist ganz gut geworden: die welligen Seiten werden beim Vernähen freundlicherweise verschwinden. Ich bin ganz zufrieden mit dem aufeinandertreffen der entscheidenden Säume - es ist zwar nicht perfekt geworden, besser kann ich es aber nicht.
So lasse ich meine Säume möglichst gut aufeinander treffen: die beiden Teile werden aufeinander gelegt und an den entsprechenden Säumen so gut wie möglich "richtig" ausgerichtet. Dann nähe ich zunächst mal nur über diese Saumstellen, mit einem etwas größeren Stich, damit man besser wieder auftrennen kann. Denn das tue ich solange, bis die beiden Säume gut passen. Normalerweise klappt das bei mir bei 3.Anlauf, manchmal auch gleich beim ersten Mal, manchmal aber auch erst beim 5.Mal. Dann lass ich es aber i.d.R. mit dem nächstbesten Ergebnis gut sein, sonst wird es echt zu langwierig.

summer sampler block4

And this is block # 4, Katie put up two different ways to sew it and i chose the second one which is not so heavy on hst. It is much easier to sew and there are not so many seams to match :-)
°°°°°°°°°
Und dies ist der vierte Block, für den Katie zwei tutorials vorgeschlagen hat. Ich hab mich für die zweite Variante entschieden, da die nicht so viele half square triangles hat. Sie ist damit leichter zu nähen und es müssen nicht so viele Nähte aufeinander treffen :-)

Have a nice weekend / Schönes Wochenende Euch!!



PS
i´ll write about the first three blocks in another post, it´s just all a bit upside down around here.
°°°°°
Über die ersten Blöcke berichte ich dann zu einem späteren Zeitpunkt, momentan geht es hier etwas drunter und drüber.

11 comments:

  1. Beide Blocks gefallen mir sehr gut!

    Bei der von mir zum 1.Mal probierten Paperpiecingmethode hat mich die Genauigkeit der Blocks gefreut, die Stoffverschwendung hat mich bei dieser Methode aber auch gestört. Bei einem ganzen Quilt mit diesem Block würde ich die einzelnen Teile sicher stoffsparender zuschneiden. Ein paar Stoffschnippsel konnte ich wenigstens für den nächsten Summer Sampler Block verwenden ;-)

    ReplyDelete
  2. Ja, Lalobe, da geht ganz schön was weg.. Als Westfälin könnte ich mit dieser Technik auch keinen ganzen Quilt machen :-)

    ReplyDelete
  3. Your blocks are lovely! I keep thinking I'd like to jump in, but I just haven't had the time as of yet. I love seeing your progress, though!

    ReplyDelete
  4. So, I don't know everything, but it's rare that I come across a random tip on a blog that's brand new to me. Sewing across that enormous bulky center seam with a wider stitch? That's genius! Thank you so much. Also, your blocks came out really cute.

    ReplyDelete
  5. Jacey, thanks so much for your nice comment!! i´ll pop over to your blog now :-)

    Stephanie, please try if that wider stich works for you, too. but don´t forget to sew another line over it with a smaller stich, otherwise i probably won´t hold well. thanks for your sweet comment!!

    ReplyDelete
  6. Liebe Claudia,
    ich hoffe, das Drunter und Drüber hat sich verzogen, deinen schönen Blöcken sieht man das aber nicht an ;-) PP ist der Stofffresser schlechthin, vielleicht mag ich deshalb diese Methode so gerne, weil da wenigstens sichtbar 'was weggeht...
    GlG, Martina

    ReplyDelete
  7. Diese Paperpiecing-Blöcke sind zwar zum genauen Nähen ziemlich gut, aber so wie du sagst, der Stoffverbrauch ist z.K.... Und bei den vielen Ecken und Spitzen muss man ständig mit Stecknadel arbeiten, damit man´s exakt hinbekommt, also doch irgendwie aufwendig...Dein "Mein"-Tutorial ist klasse, den Block werde ich mal probieren. Das mit Freecerpaper zu arbeiten ist genial! Ich mag deine Blöcke, mir gefallen deine Stoffe und Farben. Besonder der 4. Block!

    ReplyDelete
  8. Martina, vielen Dank für die Blumen und das mit dem Stofffressen kann man zum Scrap-Abbau natürlich wirklich positiv sehen..
    Andrea, ja, dies ganze Gestecke bei den pp-Ecken ist schon anstrengend, damit ganz viele Blöcke für einen Quilt zu machen kann ich mir momentan auch nicht so recht vorstellen, das ist ja nerven-aufreibend :-)

    ReplyDelete
  9. Da ist ein Block schöner als der andere!
    Überhaupt mag ich deinen Stil, deine Quilts! Superschön!

    Viele Grüße
    Willow

    ReplyDelete
  10. Marion, vielen Dank für den sehr netten Kommentar, ich freu mich!

    ReplyDelete
  11. Hi dear, have you received my swap pouch?

    Regards,
    Hoyoyi

    ReplyDelete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails