Pages

Oct 9, 2011

Salt Lake City - sewing summit sessions

Heute war der tag der workshops. Morgen gibt es auch noch welche, aber ich muss frueh zum flughafen und werde nicht teilnehmen koennen.
Also heute: ich war ich im improv piecing workshop, wo uns gezeigt wurde, wie man leichte kurven naeht - das war so toll, jemandem zuzuhoeren und dann gleich die sache mit anderen zusammen mal auszuprobieren!
Dann war ich in einer "photographing your creations" session, wo es gute tipps rund um bessere fotos gab. Nach dem mittagessen, dass wir, genau wie das fruestueck, alle zusammen in einem saal hatten, ging es dann weiter mit "creative fabric selection" mit der ganz zauberhaften jeni von in color order: soviele gute ideen, wie man seine farbauswahl fuer projekte starten kann.
Und schliesslich noch eine tolle session mit der witzigen und quirligen amanda von ms mc porkchop quilts zum thema miniquilts: wieder wahnsinnig viele ideen und tipps, so dass ich wirklich sofort zu naehen anfangen moechte!
Alles sehr, sehr grossartig!! Dazwischen wieder viele "namen" von flickr groups oder aus dem blogland live und in farbe kennengelernt. Alle sind immer noch :-) super-nett und so ist es wirklich leicht, hier zu sein. Da es weitere summits geben wird, kann ich euch das also nur empfehlen: so viele super-talentierte teilnehmerinnen und lehrerinnen, es ist echt unglaublich!
In den pausen sitzt man zusamen und strickt, haekelt oder naeht und quatscht, alles sehr easy und zugaenglich.

Mein kleiner pouch-kurs gestern lief uebrigens auch total gut, ich hab immerhin sechs leuten beigebracht, wie das so geht - die damen waren dann ganz stolz auf ihre taeschchen, und ich auf sie, das war so schoen :-) und heute abend beim open sewing wollen es noch ein paar lernen. . .
Allerdings zeigt uns heute abend michelle von i love orange, wie man diese schicken buegel-boersen macht - und das moechte ich auf jeden fall lernen, da reichen mir die online tutorials irgendwie nicht.
Auf flickr koennt ihr noch ein paar mehr fotos sehen von den frauen, die hier sind. Ich amuesiere mich hier jedenfalls grossartig, zum summit zu reisen war eine echt gute idee!

Merkwuerdigkeit d.T.: es ist tatsaechlich nicht so einfach, hier an ein bier oder wein zu kommen: dafuer muss man in die hotelbar, und dort neben dem getraenk auch etwas kleines zu essen bestellen, sonst wird nichts ausgeschenkt. Und auch nur da, nirgendwo sonst, man darf den raum auch nicht mit dem getraenk verlassen. Also trinke ich einfach nichts, da mir das echt zu umstaendlich ist . . . Passt schon.
Schoenstes d.T.: na, eine der schoensten sachen heute war neben den tollen classes das goodie von robert kaufman, das nach der colorchoice session ausgeteilt wurde: aktuelle kona cotton cards fuer alle! Wir sind ja fast ausgeflippt, so ein tolles geschenk! Oben seht ihr, wie wir alle glueckseelig unsere karten schwenken (vorsichtig natuerlich :-)

1 comment:

  1. Liebe Claudia,
    liest sich alles so super, dass ich ja fast schon froh bin über den kleinen Haken an der Sache - kein kleines Weinchen, das gibt Punkteabzug in der B-Note *LOL*
    Guten Rückflug, vermute, dass du vom Sewing Summit direkt zum Book-Summit eilst ;-)
    GlG, Martina

    ReplyDelete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails