Pages

Oct 8, 2011

Salt Lake City - shop hop + erster tag sewing summit

Nun, der tag ist zwar noch nicht vorbei, aber hier schon mal ein kleiner zwischenstand (es ist alles soviel, dass ich es auf keinen fall hier unterbekomme. . .):
Das essen gestern abend war schon mal super, um die ersten 15 leute kennenzulernen und heute nicht so ueberwaeltigt zu sein :-)
Danach haben wir noch ein stuendchen in einer kleineren gruppe in der lobby gesessen und gestichelt, und dann war der lange, schoene tag auch rum.
Heute morgen bin ich quasi gleich einer frau in die arme gelaufen, der ich wolle mitgebracht habe, die ich bislang aber natuerlich nur online kannte und die super-nett ist!
Und dann ging es auch schon los zum shop hop: 3 quiltlaeden wurden mit einem gecharterten bus mit insgesamt 50 frauen angefahren, und dann wurde ganz maechtig eingekauft. . . Alle drei haben uns sonderpreise gemacht, es wurden tolle dinge verlost und wir hatten unglaublich viel spass!!
Wie toll, mit anderen stofffreundinnen unterwegs zu sein und richtig im grossartigen angebot zu schwelgen. . Ich hab auch ordentlich zugeschlagen, aber was soll man machen, wenn ein fq nur 1,75$ kostet?
Kaum zurueck im hotel sind wir dann noch mit einigen in die mall zum essen gefahren.

Und dann begann der summit offiziell mit einem empfang und mixer, wie es hier heisst: man lernt sich mit einem glas in der hand etwas kennen. Waren es heute morgen "nur" 50 frauen, sind nun ca. 160 teilnehmerinnen da, das ist ganz schoen viel. Aber wir alle haben badges/namensschilder (auch mit blognamen), so dass man immer mal nachschauen kann, mit wem man es gerade zu tun hat.
Alle, mit denen ich gesprochen habe, sind sehr nett, viele sind lustig und einige sogar ganz grossartig - also alles so, wie es sein soll :-)
Jetzt ist gerade dinner time und ich musste mich mal etwas ausklinken. Das ist alles etwas viel und soviele leute den ganzen tag ueber bin ich gar nicht mehr gewoehnt. . .
Nachher zeige ich einer kleinen gruppe noch, wie man kleine reissverschlusstaschen naeht, drueckt mir die daumen, das dass gut geht und ich keinen unfug rede :-)

Merkwuerdigkei d.T.: ich bin heute in einem echten farmerinnen-jeep mit einer frau aus wyoming zum essen gefahren, und dementsprechend lief ganz wunderbare cowboy-musik im auto - sehr cool!
Schoenstes d.T.: fabric shopping ohne ende!

4 comments:

  1. Liebe Claudia,
    vielen Dank, dass du uns mit so tollen Berichten an deiner Traumtour teilhaben lässt. Ich drücke dir für deinen Mini-Workshop ganz feste die Daumen und freue mich weiterhin über interessante Blog-Posts aus dem Land der PW-Paradiese. GlG, Martina

    ReplyDelete
  2. Claudia,
    ganz ehrlich?

    Neeeeeeeeiiiiiiid ;-)

    Lg aus good old Germany,
    Karin

    ReplyDelete
  3. Thanks for sharing your SS experience and photos! I wish I could have attended. :( I have enjoyed following your travel adventures even though I have to read them via Google Translate, I can basically understand what you are saying :)

    ReplyDelete
  4. You right, there is no way to turn away from $1.75 fat quarters :) It was so nice to meet you!

    ReplyDelete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails