Pages

Nov 28, 2011

swiss pixel quilt - done

swiss pixel quilt front

so here we go with the done swiss pixel quilt.
this was a fast one, i worked on it for quite a while but in small incremtents, very regularly.

i got the idea from this quilt top by fabulous Caro of splityarn: i just loved the idea and went and made up my own pattern for a quilt like that.
Thanks so much for inspiring me, Caro!!!!
:::::::::::::::::
Hier nun also der fertige swiss pixel quilt.
Das war mal ein schnell fertiggestellter, ich hab sehr regelmäßig in kleineren Schüben daran gearbeitet.

Die Idee zu dem Quilt hab ich von diesem Top hier, das von der wunderbaren Caro von splityarn gemacht wurde: ich fand das so toll, dass ich mir einfach mein eigenes Muster für so einen Quilt gemacht hab.
Vielen Dank für die super Inspiration, Caro!!!

swiss pixel quilt cross

I love the backing very much, too. those shades of grey (underneath the Kona Cotton solid is a panel of Alexander Henrys Heath in grey - looove that fabric!) play really well with the bright white and the saturated red.
The swiss cross was fun to make and looks funny in that corner i think, but funny in a good way.
::::::::::
Die Rückseite gefällt mir auch total gut. Die beiden Grautöne (unter dem Kona Cotton solid ist ein Streifen aus Alexander Henrys Heath in grau - sooo ein toller Stoff!!) passen wirklich gut zu dem hellen weiß und dem satten rot.
Das Schweizer Kreuz da in der Ecke sieht ganz lustig aus finde ich .

swiss pixel quilt backing

And this is a detailed shot of the patch i had to make for the quilt because after it was washed and dried i tried to hang it up outside on my patio when a flowerpot fell down and crashed on it in thousend pieces - and made a hole in it!
But thanks to my dear readers (please look here for advice in german) i came up with a way to fix it: a patch which fits into the other pixels but stands out because it is appliqued. to stress this even more i quilted it very densely and now call it a design decision :-)
btw: that patch is the pixel in the very lowest row of the top in the picture on top of this post
::::::::::::::
Und hier noch eine Detailaufnahme des Flickens, den ich für diesen Quilt anfertigen musste: nachdem ich den Quilt fertig gewaschen und getrocknet hatte, wollte ich ihn draußen auf meiner Terrasse fotografieren, dabei ging ein Blumentopf in tausend Teile zu Bruch und hinterließ ein Loch im Quilt.
Aber dank meiner tollen Leserinnen (schaut bitte hier, wenn ihr auch mal ein Problem mit einem Loch im Quilt habt, hier gibt es viele gute Ideen!!) gab es ziemlich schnell eine Lösung für das Problem: eben dieser Flicken, der zu den anderen Pixeln passt, aber doch herausstand, da appliziert. Und um das noch mehr zu betonen hab ich ihn ganz eng gequiltet und nenne das nun Design- Entscheidung :-)
Übrigens: der (das?) "falsche" Pixel ist derjenige ganz unten links auf dem Bild der Vorderseite des Quilts.

swiss pixel quilt patch

I quilted this one following the different pixels and lines in their respective colors, on the back with matching thread, too.
to do that accurately, i started quilting with sewing two lines with contrasting thread on the back right in the ditch where the fabric panels changed. this way i could see these two lines on the front side and picked my bobbin thread accordingly.
Right at the end i picked out those thread lines which was easy because i chose quite a long stich length.
:::::::::::
Gequilted hab ich den Linien der Pixel innen und außen folgend, in der jeweiligen Farbe. Auch auf der Rückseite mit jeweils farblich passendem Garn.
Dazu hab ich ganz zu Beginn des quiltens zwei Hilfslinien in weißem Garn direkt in der Naht der wechselnden Stoffstreifen auf der Rückseite genäht. So hatte ich dann auf der Vorderseite zwei weiße Linien, die mir den Stoffwechsel angezeigt haben und ich konnte entsprechend meinen Unterfaden auswählen. Ganz zum Schluss hab ich die Hilfslinien dann natürlich wieder gezogen, das ging ganz einfach, da ich schön große Stiche gewählt hatte.

swiss pixel quilt detail

the quilt is already gone - it is on it´s way to Switzerland and hopefully its new owner will like it, too.
how strange to give away a quilt that fast on which i worked on for weeks, usually i keep them at least for some weeks before i give them to their new homes.
now it feels like something is missing. i am sure you know the feeling..
but i have so many ideas and to dos for christmas on my list that i feel it is right to start something new now!
::::::::
Der Quilt ist schon weg - auf dem Weg in die Schweiz zu der neuen Besitzerin, die ihn hoffentlich mögen wird.
Es ist mir irgendwie merkwürdig, einen Quilt, an dem ich Wochen gearbeitet habe, so schnell wegzugeben.
Fühlt sich an, als fehlt hier etwas. Das Gefühl kennt ihr sicher auch..
Aber ich hab so viele Ideen und auch to dos auf meiner Liste für Weihnachten, dass es gut so ist und die Zeit reif, wieder etwas neues zu beginnen!


Have a good week / schöne Woche Euch!!

17 comments:

  1. Liebe Claudia,
    dieser Trennungsschmerz ist mir wohlbekannt... Aber wenn man dann an die Freude denkt, die das Geschenk bereitet- und das wird dein Quilt zweifellos!!!!!!- ist es nicht mehr soooo schlimm ;o)
    Das Problem- Loch hast du sehr elegant gelöst! Wer es nicht weiß....

    Liebe Grüße aus OWL,

    Karin

    ReplyDelete
  2. Claudia - This quilt is amazing! I love it! And your thoughtful planning on the quilting really pays off - it's great! And your patch/design decision is clever indeed :)!

    ReplyDelete
  3. Liebe Karin, vielen Dank dir für den lieben Kommentar, ja man selber sieht immer den Fehler, andere dann doch nicht ganz so leicht..
    Valerie, thanks to you for your kind words, too!!

    ReplyDelete
  4. Super schön geworden! - das rote Binding gibt dem ganzen noch mal einen besonderen Kick, macht das ganze irgendwie schweizerisch ;-) Die Lösung mit dem Extrapixel und die Idee mit dem Quilting (-unterfaden) ist was zum "Mitnehmen"!

    ReplyDelete
  5. Wow, just wow Claudia. It is beautiful! Thanks for sharing.

    ReplyDelete
  6. Die Farben harmonieren wirklich toll, das Rot (und das Schweizer Kreuz) ist das i-Tüpfelchen! Und wie schnell du bist!

    ReplyDelete
  7. It's amazing that you finished this so quickly, and even more amazing that you are willing to part with it! It's a beautiful gift, and I bet your friend will cherish it. I really love the way you masked the hole, too. Gorgeous!!

    ReplyDelete
  8. Tanesha, thanks for your sweet comment!!
    Susanne, auch dir vielen Dank! Ja, das war viel Arbeit, ging aber fix durch stetes dranbleiben..
    Jacey, thanks! hope the hole won´t be an issue with the new owner.. :-)

    ReplyDelete
  9. Beautiful, I love it! The patch is brilliant and when I first looked at it, didn't notice any problem at all!

    ReplyDelete
  10. Ist sehr toll geworden!!!
    und gemerkt habe ich mir das "stete dranbleiben"!!
    Ich gehe jetzt mal an meine Maschine.
    lg, Birgit

    ReplyDelete
  11. Tabatha, thanks for your very kind words!!
    Birgit, dir auch vielen Dank und viel Spaß bein Dranbleiben :-)

    ReplyDelete
  12. Just popping over to say `hi Claudia` from the FQ London 2012 thread on flikr! Love your Swiss pixel quilt and its new Swiss owner is sure too as well. Looking forward to getting to know you virtually and then meeting you in London!

    ReplyDelete
  13. Hi Annabella, thanks! Same here: looking forward meeting you in London - can´t wait for the retreat!!

    ReplyDelete
  14. Liebe Claudia/Dear Claudia,

    Wow! Auf English oder Deutsche...Wow! Love the quilts and the fact that you allow me to stretch the brain a bit, reading which ever language my brain can handle at the moment!1 Vielen Dank!!

    Karin

    ReplyDelete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails