Pages

Jun 27, 2012

Rezept: cheesy garlic bread

cheesy garlic bread

I am a sucker for baked goods, especially the ones with yeast. Oh, a fresh and fluffy yeast dough.. love!
This is a recipy i treat myself with just from time to time because it is not very healthy but very delicious...
:::::::::::::
Ich stehe ja sehr auf Backwaren aller Art, besonders auf die mit Hefe. Oh, so ein frischer, fluffiger Hefeteig.. schmacht!
Dieses Rezept gönne ich mir ab und an, es ist  zwar nicht besonders gesund, aber dafür um so köstlicher...

Cheesy garlic bread (1 medium pie)
(find very detailed recipy here!)

3/4 cup flour (mix white and whole grain 50/50) (ca. 130gr) plus some for rolling out the dough
3/4 teap. active dry yeast
1/2 - 3/4 cup warm water
1/2 teasp. honey
1 teasp. oliveoil
1/4 - 1/2 teasp. salt

topping
1 teasp. butter
1 1/2 cloves of garlic
ca. 1/2 teesp. salt
1/2 ball of mozzarella (ca. 70gr)
(30gr Gouda - if you want to, it is tasty just with mozzarella as well)

Mix just half of the flour with yeast, honey and warm water, using a mixer, beat at high speed for some minutes. then add rest of of flour, oil and salt, knead with mixer or by hand, until dough is elastic, a bit sticky but not very much. this takes some minutes, too. set aside in warm place for 30 minutes (i put it in my at 130°F/50-70°C pre-heated oven, works like a charm).
Meanwhile melt butter, cut garlic really small, add with salt to butter. cut mozzarella in little squares.
when dough is risen, beat down, and roll out into pizza pie shape, ca. 1/4" or 1/2-1cm thick. spread garlic butter on the pie and top with cheese squares. Let rise for another 15 Minutes.
put in hot, pre-heated oven for ca. 10 minutes at 400-425°F / 200-220°C.
When the pie looks delish and is done, take it out of the oven and let sit for 1-2 minutes, then cut into sticks/fingers.

Yum!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Käse-Knobi Brot (1 mittelgroßer Boden)
(Hier gehts zur super-ausführlichen Version des Rezepts)

130gr Mehl (Weiß- und Vollkornmehl halbe/halbe) plus etwas zum Ausrollen
3/4 Teel Trockenhefe
1/2 - 3/4 Tasse warmes Wasser
1/2 Teel Honig
1 Teel Olivenöl
1/4 - 1/2 Teel Salz

Belag
5gr oder 1 Teel. Butter
1 1/2 Knobizehen
ca. 1/2 Teel Salz
1/2 Kugel Mozzarella, ca 70gr
(30gr Gouda - wenn man denn will, es schmeckt auch super nur mit Mozzarella)

Mische die Hälfte der Mehle mit der Hefe, dem Honig und dem warmen Wasser, nimm dazu den Mixer und mixe ordentlich für mehrere Minuten. Dann wird das restliche Mehl hinzugefügt, Öl und Salz. Nun muss mit den Knethaken oder per Hand weitergeknetet werden (dauert auch ein paar Minuten), bis ein ganz leicht klebriger, elastischer Hefeteig entstanden ist. Diesen für eine halbe Stunde an einen warmen Ort stellen, ich nehme dafür immer meinen Ofen, den ich ein paar Minuten auf 50°C heize und dann ausschalte. Klappt prächtig.
Inzwischen die Butter schmelzen, den Knobi klein schneiden und mit dem Salz zur flüssigen Butter geben. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
Wenn der Teig schön aufgegangen ist, muss er runtergeschlagen werden, dann wird er pizza-artig ausgerollt, auf ca 1/2cm Dicke. Die Knobibutter oben drauf streichen/pinseln und den Käse drauf verteilen. Das Ganze nochmal für ca. 15 Minuten gehen lassen.
Dann im auf 200-220°C vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen. Wenn alles gut aussieht rausnehmen, 1-2 Minuten stehen lassen und dann in Stücke oder Streifen schneiden. 

Lecker!

Have a great week / Schöne Woche noch!!

how to find hard-boiled eggs

PS This is how i mark my boiled eggs in the fridge :-)
PS So markiere ich meine gekochten Eier im Kühlschrank :-)

9 comments:

  1. Yum - sounds and looks delicious Claudia!!

    ReplyDelete
  2. looks delicious, think it might be going in the bread machine for Friday evening :O)

    ReplyDelete
  3. Klingt superlecker und einfach! Und ungesund kann das gar nicht sein, weil selbstgemacht ist doch imnmer gesund, oder?

    ReplyDelete
  4. Hi Pippa, that´s what i usually do: a nice Friday night treat :-)
    Liebe Susanne, da hast du naürlich vollkommen recht! Beachte auch das Vollkornmehl im Teig - das heilt ja quasi Alte und Lahme wie von selbst..

    ReplyDelete
  5. That sounds so tasty! And I love how you marked your eggs. Cute!

    ReplyDelete
  6. thanks for your comment, Jacey, it IS tasty - far too much, diet-wise :-)

    ReplyDelete
  7. Das Brot wurde direkt am Samstag gebacken und ist super gut angekommen. Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Das gibst bei uns jetzt sicher öfter.

    LG Christina

    ReplyDelete
  8. Liebe Christina, das freut mich, dass es Euch geschmeckt hat!! Viele Grüße dir :-)

    ReplyDelete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails