Pages

Jul 15, 2012

showercap

showercap

Last week i did a really fast and useful project: a showercap.
Never thought i really needed one but these days when it is so hot and humid it is really, really nice to take a shower in the evenings as well - but i was annoyed of my partially wet hair. so i whipped up this cap.
the tunnel for the elastic band is quite crooked but you can´t tell because of the ruffling (ruffling?? is that the verb from "ruffles"?? hope you know what i mean anyway..)
The cap is quite heavy compared to the ones you get in hotels and that´s because it is made with quite a bit of fabric (a circle of 23" in diameter) plus a lining of a thin (and cheapo) Ikea shower curtain.
And it works like a charm: keeps my goldi locks dry and looks pretty, hanging around in the bathroom. so: score!

showercap with Felicity Miller fabrics

Letzte Woche hab ich mal ein echt schnelles und nützliches Projekt gemacht: eine Duschhaube.
Ich hätte gar nicht gedacht, dass ich mal wirklich eine brauchen würde, aber zur Zeit, wenn es den ganzen Tag so warm und feucht draußen ist, ist es einfach großartig, auch abends nochmal zu duschen - über meine danach teilweise nassen Haare war ich aber nicht so begeistert.
Also hab ich mir diese Haube zusammengenäht. Der Tunnel für den Tunnelzug fürs Gummiband ist zwar recht ungelenk geworden, aber das kann man im Endeffekt wegen der Raffung gar nicht sehen.
Die Haube ist, verglichen mit den Hotel-Modellen, ziemlich schwer, da ganz schön was an Material verbraucht wurde: ich hab einen Kreis von knappen 60cm ausgeschnitten. Dazu kommt dann noch der "Innenstoff" aus einem dünnen (billigen)Ikea Duschvorhang.
Und sie funktioniert super: mein goldenes Haar ist aufs schönste gegen Nässe geschützt und die Duschhaube sieht auch noch schön aus, wie sie so im Badezimmer herumhängt.
Also: Treffer!

Have a good Sunday / schönen Sonntag noch!

4 comments:

  1. ich weiß, was Du meinst: eben nochmal schnell duschen und dabei drauf achten, daß die Haare / Haarspitzen nicht nass werden (und sie werden es doch immer irgendwie). Aber eine Duschhaube zu benutzen, darauf bin ich noch nicht gekommen. Bei so einem stylishen Objekt muß einem das noch nicht mal mehr peinlich sein :)

    ReplyDelete
  2. Großartige Idee - hättest du eher posten sollen, dann hätte ich mir die Haare nicht scheiden lassen müssen.... Quatsch, aber die Idee ist echt klasse!

    ReplyDelete
  3. Bei dir ist es warm? Vielleicht sogar heiß? Es gibt Sommer in Deutschland?
    Ich bin begeistert! :)In 2 1/2 Wochen bin ich in München - bitte halte die Sonne doch so lange für mich fest. Ich habe sie hier im Rheinland schon ewig nicht mehr gesehen.

    Hast du vielleicht ein paar Tipps für Stoff- und Quiltläden in und um München rum?

    Dein raspberry lemon quilt ist wirklich yummy ;) Wie hätte man die Farben denn verteilen müssen, damit es deutlichere Kreise werden? Ich finde ihn toll wie er ist.

    LG Christina

    ReplyDelete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails