Pages

Sep 27, 2012

Stoffe, Garne, dies und das: Shoppen in München

Dear english readers, sorry, I can´t do this little shopping guide in english as well. However, if you visit Munich and have any questions please do give me a shout out and I´ll be glad to help!

Immer mal wieder werde ich von Blogleserinnen gefragt, wo man denn in München gut Stoffe und Nähzubehör kaufen kann. Daher hier mal ein reich bebilderter Stadtführer für näh- und Inneneinrichtungs-Schnick-schnack-begeisterte München-Besucherinnen: ich habe euch mal meine liebsten, grundlegenden shopping- Tipps zusammengestellt.
Das ganze kann man als kleinen Innenstadt Rundgang mit Ausflug zum Gärtnerplatzviertel machen. Die Dauer ist schwer zu schätzen, kommt ja immer darauf an, wie lange man in den Läden verweilt. Aber so gute 3 Stunden würde ich schon ansetzen, schließlich kommen auch Einkehr-möglichkeiten vor.

Am Ende des posts gibt es noch eine kleine Karte, die euch beim Überblick-erlangen helfen kann.

Na, dann mal los!





Hier oben seht ihr das Rathaus am Marienplatz, unseren Ausgangspunkt (A). Wenn ihr schon dort seid, schaut doch mal in den ersten Buchladen am Platz, den Hugendubel und kauft euch einen Stadtplan oder ein Buch. Oder sonstwas :-) Danke!
Dann geht´s vorbei an diesem zauberhaften Haus unten Richtung Sendlinger Tor


zu unserem ersten Stopp, dem Radspieler (B) in der Hackenstraße 7.

Das ist ein ziemlich verwinkelter Laden, der viele tolle Stoffe führt, aber auch ausgewähltes Geschirr, Mode und auch noch einen Marimekko-Shop hat (oh unbezahlbare Wonne..).
Als ich gefragt habe, ob ich für meinen Blog Fotos machen darf, kam extra der Seniorchef, ein sehr freundlicher älterer Herr, um mein Anliegen persönlich zu prüfen. Er hat mir auch kurz erzählt, warum er sich auf Stoffe aus Baumwolle, Leinen und Seide spezialisiert hat: vor ewigen Zeiten musste er sich mal an einem Flughafen ein neues Hemd kaufen, fand nur eines aus Kunstfaser und wollte dieses höchst unschöne Tragegefühl nie wieder erleben und dies auch dem Rest der Menschheit ersparen :-) Hat mir gut gefallen, die Geschichte.

Hier gibt es Dekostoffe, Webstoffe, Karos, Streifen, Marimekko-Meterware, Wachstücher und tolle Seide. Also eher was für Deko- projekte oder Kleidung, dann hat man aber eine super Auswahl!



Weiter geht´s zum Quilter Highlight in München, dem Quilt&Textilkunst Laden am Sebastianplatz 4 (C). Frau Köhne und ihr super-nettes, kompetentes Team haben eine große, tolle Auswahl an Quiltstoffen zusammengestellt: viel Modernes, meist amerikanische Designer, aber auch Batics, Vliese, Garne und Kurzwaren, Quiltzubehör wie Lineale, Rahmen, Bücher, Zeitschriften und noch vieles mehr.
Ein Besuch muss also sein, gar keine Frage! Ich kann euch nur raten: fragt, wenn ihr etwas wissen wollt, man wird euch gerne helfen. Quilt&Textilkunst ist wirklich gut sortiert, hell, freundlich und sehr günstig gelegen. Also: unbedingt vorbeischauen!!




So, das erste Geld sollte erfolgreich ausgegeben sein, nun ist es an der Zeit für einen kleinen Imbiss: gleich um die Ecke ist praktischerweise das Cafe Frischhut oder die "Schmalznudel", Prälat-Zistl-Straße 8 (D). Holt euch eine frisch ausgebackene Schmalznudel (eine Auszogne) und/oder eine Rohrnudel mit Pflaumen, setzt euch draußen auf eine Bank, genießt und freut euch, dass ihr in München seid. Ganz, ganz großes Kino.

schmalznudel





Gestärkt geht es weiter, am einfachsten direkt durch die Schrannenhalle (jede Menge feine, internationale Spezialitäten, sehr verlockend), die gegenüber der Schmalznudel liegt.


Denn hier in die Blumenstraße 3 (E)  findet sich die Hubertus Filz und Loden Manufaktur, ein kleiner Laden mit vielen Filz-Produkten (nicht nur für Jäger) und auch Filz Meterware. Es gibt zwar nur eine Stärke an Filz, aber dafür den guten, echten Wollfilz. In diversen schönen Farben, verkauft von einem sehr freundlichen Inhaber, der überhaupt nicht bayrisch-grantig, sondern ganz reizend ist!


Auf in Richtung Gärtnerplatzviertel, einer sehr schönen Gegend mit Cafes, Restaurants und netten kleinen Läden. Einer davon findet sich direkt auf dem Weg, in der Rumfordstraße 8 (F) liegt das Abovo: schöner Inneneinrichtungsschnickschnack plus einer großen Auswahl an Freitag-Taschen.

abovo


Über den Gärtnerplatz hinaus läuft man dann bis fast zum Ende der Corneliusstraße, dort in der Corneliusstr. 31 (G) befindet sich der Kurzwarenrausch, ein kleiner, etwas verkramter Laden für -oh Wunder- Kurzwaren: Bänder, Knöpfe, Zubehör und jede Menge Perlen. Die Perlen sind auf jeden Fall der Schwerpunkt des Ladens, wer damit nichts anfangen kann, ist vielleicht nicht ganz richtig hier. Aber für den Rest: genau schauen, damit einem auch nix entgeht!

kuzrwarenrausch


Das war schon der äußerste Zipfel der kleinen Tour, jetzt geht es zurück in die Innenstadt. Dies am besten über die Reichenbachstraße 24 (H) mit einem Besuch bei Delikatessen, einem weiteren Inneneinrichtungsschnickschnackladen, ohne ein einziges Lebensmittel. Dafür gibt es  tolles Geschirr, Vintage Möbel und Lampen und Spielzeug. In der Straße gibt es noch einige nette Läden...


Nun hätte ich ja an eurer Stelle schon wieder Hunger (oder besser: Appetit), daher steht nun (endlich) ein Besuch auf dem Viktualienmarkt (I) an, genauer gesagt: beim Kleinen Ochs´nbrater.



Dort gibt es jede Menge Fleisch, mir haben es ja die Ochs´n-Semmeln mit würzig gebratenem Bio-Rind angetan, und das zusammen mit einem Hellen oder einem Radler muss dann schon sein, wenn man denn mal hier ist.




























Nur ganz leicht angeschickert spaziert man dann noch zum letzten thematischem Stop, dem Geknöpft & Zugenäht, einer kleinen Handarbeits-Aussenstelle des Kaufhauses Beck in der Burgstraße 7 (J).
Dort durfte ich drinnen keine Fotos machen, es könnte aber sein, dass ich das ein oder andere Mal unabsichtlich auf den Auslöser gekommen bin..
Das Sortiment: Stick-Garne in den schönsten Farben, eine tolle Woll-Wand mit Schieberegalen, originelle Aufnäher, viele Bänder und noch jede Menge anderes Zubehör, an das ich mich nur noch bedingt erinnern kann.. es war alles soviel.. und ich durfte ja keine Erinnerungsfotos machen..

geknöpft2


So, nun solltet ihr angemessen erschöpft und tütenbepackt, aber auch etwas glücklich sein!

Wer jetzt immer noch kann, dem seien dringend folgende Lokalitäten in der direkten Umgebung ans Herz gelegt:
Ludwig Beck: ein Traum für modebewußte Leute. Großartiges Styling der tollen Waren! Die Papeterieabteilung ist sensationell. Ach, was rede ich: da ist jede Abteilung sensationell! Direkt am Marienplatz gelegen.
Dallmayr: genau, aus der Fernsehwerbung. Ein Delikatessentraum, viel mehr als nur Kaffee, sehenswert und gut für kleine Mitbringsel.
Manufactum: auch sehenswert und direkt neben dem Dallmayr. Insbesondere die Brot&Butter Abteilung ist der Wahnsinn..
Sport Schuster: spezialisiert auf Bergsport, aber auch sonst gibt es da auf 5 Etagen allerhand schöne Sportausrüstung. Einmal ums Eck vom Marienplatz aus.

Generell kann man in München sehr gut einkaufen, es gibt schöne Dinge in Hülle und Fülle, aber leider sind die meist auch eher teuer. Darauf sollte man sich einstellen, jammern nutzt ja nix.

Einkehren kann man auch sehr gut, sogar auch in der Innenstadt. Die Lokale der Brauereien sind z.B. eigentlich fast immer eine gute Wahl: der Service ist herzlich bis geschäftsmäßig, alles geht sehr fix, was einen aber nicht abhalten sollte, in Ruhe zu Essen. Das Essen (zunmindest die lokalen Spezialitäten) ist meist auch gut und preislich ok, vom Bier will ich hier gar nicht erst anfangen. Nur soviel: es ist hier durchaus üblich, am hellichten Tag Bier zu trinken. Irgendwo auf der Welt ist es ja schließlich immer gegen 17Uhr.. Ach ja, und man setzt sich in den Biergärten und Brauhäusern an den langen Tischen ruhig zu anderen Leuten und redet sogar ein wenig mit Ihnen! Vielleicht etwas ungewohnt am Anfang, aber ein großer Spaß!!

Das war also mein höchst subjektiver kleiner "Stoffe, Garne, dies und das Shoppen in München" Ratgeber. Vergesst nicht, vor einem Besuch auf jeden Fall alle Öffnungszeiten zu checken, die sind hier teilweise sehr unterschiedlich.
Ich freue mich schon auf eure eigenen Erfahrungen, und wer noch gute Anregungen hat: die sind natürlich sehr gern genommen in den Kommentaren!

Ganz viel Spaß in München wünscht



24 comments:

  1. claudia! what a great post- SO much good information. i'm moving to frankfurt in about three weeks... i don't know how the fabric scene is there, but i'm glad to know there's some good stuff to be found in munich! (that'd be quite a long trip for fabric, but still!)

    ReplyDelete
  2. Claudia, danke für deine tolle "kundenorientierte" Stadtführung. Hoffentlich komme ich irgendwann von Düsseldorf nach München. Und gut, dass im Netz nichts verschwindet ;))
    LG Ulla

    ReplyDelete
  3. Herzlichen Dank, das macht ja noch mal mehr Lust auf diese Stadt.
    Tolle Route, sehr schön beschrieben und bebildert! Danke für die Mühe.

    ReplyDelete
  4. so schöne Fotos! danke dir:)
    da kommen Erinnerungen hoch, als ich noch in dem Viertel wohnte...
    wenn ich das nächste Mal in M bin, muss ich unbedingt mal zu Hubertus Filz, den hab ich bis jetzt nicht entdeckt.

    glg andrea, jetzt in LL

    ReplyDelete
  5. Tolle Tour. Wenn wir nächstes Jahr wieder in die Schweiz ziehen werde ich mir mal einen Ausflug nach München leisten. Vielleicht kann ich Helen überreden mitzukommen :-)

    ReplyDelete
  6. Liebe Claudia, Deine Tipps sind wirklich super und Delikatessen fand ich bei unserem kleinen Spaziergang vor 2 Tagen genauso toll, wie Du es beschrieben hast. Alles Liebe und bis bald mal wieder, Andrea

    ReplyDelete
  7. Claudia, so ein toller Post gespickt mit ganz interessanten Sachen, die echt Lust machen auf´s "Nachlaufen"! Den "Delikatessen"-Laden kannte ich noch nicht und das mit der Ochs´nbraterei ist mir auch neu (fast peinlich....) also weiß ich jetzt, wo ich an meinem freien Tag hinschlendern werde!!!

    ReplyDelete
  8. Liebe Claudia,
    vielen Dank für den tollen Bericht.
    Bei Quilt&Textilkunst habe ich schon Online eingekauft. Du hast mir mit diesem Bericht richtig Lust auf München gemacht.:)
    Lieber Gruss
    Sarah

    ReplyDelete
  9. This is BRILLIANT Claudia - i haven't been to München in years, but I'm thinking it's time for a visit - I've printed this post out and I'm all set!!

    ReplyDelete
  10. Hallo Claudia,

    Gggg . leider kenn ich die Verführungnspunkte zu genau....

    Danke für die Führung immer wieder schön, auch wenn man es selber schon live kennt. München ist einfach München und schööööööööööööön. Bin ja öfters an div. von Dir gezeigten Stellen. Leider ist die jährliche Schulung dieses Jahr nicht in München sondern in Nürnberg, schade.
    LG
    Uschi

    LG
    Uschi

    ReplyDelete
  11. Liebe Claudia, danke für den tollen Bericht. Für mich besonders interessant, da ich beabsichtige im November eine Kollegin in München zu besuchen!
    Fröhliches Sticheln
    Edith

    ReplyDelete
  12. Liebe Claudia, in der Klenzestr. 63 gibt es auch noch ein Stoffgeschäft, Stoff&Co. Ansonsten lohnt sich immer ein Weg nach Gauting, zu Rosequilts. LG Hildy

    ReplyDelete
  13. Claudia, I couldn't read a word of your post but the pictures alone make me want to revisit Munich LOL! I was there about 12 years ago, but wasn't in a "fabric/artsy/craft shopping" place at the time so I didn't seek out those type of stores. I can't wait until my girls are a little older so I can start sharing my love of Europe and the wonderful cities there, like Munich.

    ReplyDelete
  14. genius! so excited, I think I can at least piece together from the addresses and the map enough to recreate for my next trip there!

    ReplyDelete
  15. Was für ein Fantastischer Reiseführer!! Herzliche Dank, auch wenn München mehr als eine Tagereise für mich ist - so nah war ich noch nie! Ganz lieben Dank für deine wundervollen Ein- und Ansichten!
    Liebe Grüße Claudi

    ReplyDelete
  16. Your pictures are gorgeous, nonetheless! It looks like you enjoyed the best things! Yarn, fabric, beer, and good eats, plus lovely scenery!

    ReplyDelete
  17. Hallo liebe Claudia,
    hab gerade Deinen Blog entdeckt und freu mich über jede neu entdeckte Münchnerin.......eigentlich müssten wir uns ständig über den Weg laufen....gleiche Einkaufsstrecke;-)
    liebste Grüße,
    ♥BunTine

    ReplyDelete
  18. Es wird Zeit, mal wieder nach München zu kommen, zu meiner Zeit (vor 15 Jahren) gab es den Radspieler schon, bei dem ich superschöne Vorhangstoffe gekauft habe, die mir meine Mutter vernäht hat (top Qualität, sehen immer noch genial aus), fast alle anderen Läden kenne ich nicht. Gibt es nicht mehr das kleine Filzgeschäft, auf der rechten Rathausseite? Und tolle Quilts machst du. LG Anja

    ReplyDelete
  19. Oh Danke, Deine kleine Tour hätte ich früher entdecken sollen, waren wir doch vor kuezem erst bei Verwandten die in Kirchseon wohnen zu Besuch. Aber da wir dort bestimmt wieder hinfahren werden, schaue ich mir vorher Deine Tour noch einmal an.
    Quilt und Textilkunst habe ich schon Besucht, ich kann Dir nur zustimmen ein sehr schöner Laden
    viele Grüße aus Köln
    Gabi

    ReplyDelete
  20. Hallo Claudia,
    ich bin so froh deine Tour gefunden zu haben. Ich war jetzt schon so oft in München, kannte bisher aber leider nur zwei Lädchen, in denen ich fleißig Geld für Stoffe etc. ausgeben konnte. Beim nächsten Besuch werde ich deine Route auf jeden Fall ablaufen und sie um meine beiden Lieblingsgeschäfte in München ergänzen: Daimer Filz (Dienerstraße, rechte Seite vom Rathaus) - der kleinste Laden in dem ich je war aber mit super Qualitäts-Filz ausgestattet - und Stoff&Co. (mittlerweile in der Augustenstraße 76 zu finden) - liegt leider nicht sehr zentral, kann man aber vom Marienplatz auch gut mit der U-Bahn erreichen. Dieser Laden bietet eine bunte Auswahl an amerikanischen Stoffen und vielem mehr. In einem anderen Blog habe ich letztens noch von einem anderen Lädchen gehört: Tante Berta in der Lindwurmstraße 195 (www.tanteberta.com). Die Internetseite lässt vermuten, dass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt. Für meinen nächsten Besuch in München muss ich auf jeden Fall mehr Geld mitnehmen :-)
    Viele Grüße aus Wermelskirchen,
    Carolin

    ReplyDelete
  21. Hallo Claudia, irre wie schön du München beschreibst. Sehr schön, mal sehen ob ich es mal irgendwann nach München schaffe. Ich habe es mir schon so oft vorgenommen aber so richtig geklappt hat es noch nie :-( Danke für deinen tollen Beitrag, ein Ansporn das ganze bald in die Tat umzusetzen und nach München fahren/fliegen!

    ReplyDelete
  22. Hallo Claudia,

    nachdem ich ja schon vor 2 Wochen bei Instagram auf deinen Shopping-Rundgang aufmerksam gemacht wurde, habe ich heute endlich die Zeit gefunden, mir deine Tipps mal in Ruhe anzusehen. Quilt & Textilkunst steht auf jeden Fall auf meiner Liste, aber auch der kleine Ochs´nbrater und Geknöpft & Zugenäht sehen sehr verlockend aus ;-)
    Leider ist die Wettervorhersage für die nächsten Tage ja nicht so toll...

    Vielen Dank für deine tolle Zusammenfassung, Tipps und Empfehlungen!

    Liebe Grüße
    Katherina

    ReplyDelete
  23. Hello from Australia......I'm visiting Munich in Dec 2015 and am interested in these patchwork shops. We are staying near the big railway station right in the centre of Munich. Do you take groups of women on a tour or is this site just for information? I don't read German so didn't get that information.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi Sandra, great that you will be visitin Munich so soon! Send me an email and I´ll find out if I am free to take you on a tour around:
      claudia.machenundtun (at) yahoo (dot) de
      Maybe until very soon, take care,
      Claudia

      Delete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails