Pages

Feb 28, 2013

TX, San Antonio Mittwoch

Lots of bike riding today! This morning i rode to the very close Japanese tea garden which is truly a wonderful place. Beautiful buildings and ponds in a lovely landscape. Not sure how i like the big kois  though :-)
I was very surprised to learn that the Japanese garden which was opened in 1929 and built by a Japanese guy was renamed into Chinese garden after the pearl harbour 'incident' in  1941 when Japanese Americans must have had a very hard time. They added a Chinese gate and boom, that was that... And i was even more surprised that the garden was re-renamed into Japanese garden just in the 80ies ! Isn't that amazing?
Anyway, it is a magical place and i am so glad i found it!

After a little nap (i am in vacation after all..) i rode into town and tried to visit the Alamo. However, there was a line with a 1 1/2hour wait again, and i don't stand in line for that long if i don't have to.
So i grabbed a brochure at the visitors office and rode way down south on the mission trail to find another mission. And i did! I visited the Mission Concepcion which was very interesting and great to explore.
Took me almost an hour by bike to get back home, so i am beat again and will start to pack my bags for my journey to Houston tomorrow.
I will always remember San Antonio very fondly, it is a wonderful city and my host was really amazing!
:::::::
Heute stand viel Radfahren auf dem Programm. Morgens bin ich erst mal zum nahen japanischen Tee Garten gefahren, der wirklich wunderschoen ist. Ganz schöne Gebäude und Teiche in einer traumhaft angelegten Landschaft. Nur ob ich die dicken Kois wirklich mag, weiss ich nicht so recht :-)
Überrascht hat mich allerdings, dass der 1929 eröffnete und von einem Japaner mit-geplante Garten nach Pearl harbour 1941 ruck-zuck in 'chinesischer Garten' umbenannt wurde und die japanische Familie das anwesen verlassen musste. Es wurde einfach ein chinesisches Tor am Eingang hinzugefügt und fertig.
Und noch mehr hat mich überrascht, dass der Garten erst in den 80er Jahren wieder zurück-umbenannt wurde...
Aber wie auch immer, es ist ein ganz besonderer Ort und ich bin froh, dass ich da war!

Nach einem kleinen schlaefchen (ich hab immerhin Urlaub..) bin ich dann in die Stadt gefahren, um das (?) Alamo zu besichtigen. Aber die Schlange dauerte 1 1/2 Stunden, und sowas mache ich einfach nicht, wenn es nicht unbedingt sein muss. Also hab ich mir eine karte zu den anderen Missionen in der Stadt besorgt und bin losgefahren. Und trotz meines bedenklichen orientierungssinns hab ich auch eine gefunden :-) Die Mission Concepcion war sehr interessant und schoen instand gehalten. Nach der Garten-Geschichte von oben will ich jetzt aber nicht auch noch mit meinen Gedanken zur Christianisierung der Ureinwohner anfangen.. :-)

Der Heimweg hat fast eine Stunde gedauert und einen sonnenbrand hab ich jetzt auch, aber schön war's und ich bin mal wieder gut geschafft. Nun wird noch der Koffer gepackt für meine Reise nach houston morgen.
San Antonio wird mir in guter Erinnerung bleiben, die Stadt ist wirklich angenehm und meine Gastgeberin hier war sensationell!

4 comments:

  1. Es macht mir wieder viel Spass, Dich auf der Reise virtuell zu begleiten. Vielen Dank, dass Du uns wieder so anschaulich mitnimmst!
    HAb noch eine schöne Zeit!!

    ReplyDelete
  2. Jeden Tag schaue ich vorbei und bin immer ganz gespannt was du erlebt hast.
    Bitte weiter schreiben...so fühlt man sich auch nach Urlaub ;)

    ReplyDelete
  3. San Antonio sieht wirklich nett aus. Da würde ich auch gern mal hin. Der Japanische Teegarten sieht auch zum Teil Mexikanisch aus - schöne Mischung. :-)Und es scheint so schön warm und sonnig zu sein....
    Mal sehen, wie es in Houston so ist?
    Es macht Spass, mit Dir durch die USA zu reisen. :-)
    C.

    ReplyDelete
  4. Vielen Dank, dass du uns so schön an deiner Reise teilhaben lässt. Bei mir werden Erinnerungen an einen USA Trip in 1989 wach - seitdem war ich nie mehr dort, es scheint sich viel verändert zu haben, Radfahrer habe ich in 2 Monaten dort nicht gesichtet ... lg Anja

    ReplyDelete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails