Pages

Feb 9, 2013

wanderlust / 5 travel tips


Just one week before i start my US trip! I´ll fly out to Atlanta and then to Dallas where i will stay for two nights before going to Austin. After Quiltcon i´ll travel by bus to San Antonio, to Houston and then fly out to New Orleans for the last few days. Can´t tell you how excited i am right now!!
The temperatures in Texas are around 20°C right now (yet rainy) so that will be a nice contrast to all that snow we have around here.

I am writing lots of to do lists and check off as many things as i can.. And while organizing and preparing for my travels i thought i might share some travel tips with you:

1.) on the plane 1
bring a light yet warm scarf like a pashmina. there is always a time right after take off when it suddenly gets really cold. Until the ac works again a scarf is super-handy

2.) on the plane 2
bring an inflatable neck cushion. yes, it looks stupid but it is so much nicer to sleep with such a thing. i use one on longer train trips, too, because otherwise my neck kills me when i wake up

3.) on the plane 3 - special tip
if you don´t want too much physical contact with the person sitting next to you you might try to sit on the left side of your row. That´s a window seat on the left tier and an isle seat on the right tier. Most people are right handed, so when they fiddle with their bags, books and food they usually do that with their right hand/arm. To avoid any unexpected poking stay on their left side. However if you got a lefty next to you you are doomed :-)

4.) cutlery
bring a spoon. and a knife, maybe even a fork, ideally light-weight. I found a very convenient 2 piece travel-cutlery set some years ago and never travel without it - it really helps to eat a bit healthier while travelling because it makes prepping a sandwich or eating yoghurt on the road so much easier.. Make sure not to carry a knife in your hand luggage on air travels though

5.) maps
if you own a mobile device like a tablet bookmark places you want to go to or your hotel adress online and offline before you go. put the regular bookmarks in a special folder so you have them handy whenever you can go online on the road. Plus bookmark them offline (nice feature from google maps): this way you have a map device on hand even if you have no wifi access. If you prefer paper but don´t want to bring a map you might try to make a screen shot with the snipping tool after choosing the perfect map segment online of the places you are interested in. this way is much more effective than a simple google maps print-out because you can decide on the scale you like. and even put in directions how to get from a to b by car or on foot.

I will blog from along the road but am not sure if i will do it in english, too, because writing on a tablet is quite annoying. However, i will post pictures here and on Instagram so you can stay tuned for my adventures. Love to take you with me!


Nur noch eine Woche, befor ich nach USA reise! Ich werde nach Atlanta fliegen, und dann weiter nach Dallas und dort für zwei Nächte bleiben. Dann geht es weiter nach Austin und nach (der) Quiltcon dann per Bus weiter nach San Antonio und Houston. Und schließlich fliege ich noch für die letzten paar Tage nach New Orleans. Ich kann euch gar nicht sagen, wie aufgeregt ich langsam bin!!
Die Temperaturen in Texas liegen derzeit bei um die 20°C, allerdings ist es eher regnerisch. Trotzdem wird das Wetter eine schöne Abwechslung zu dem Schnee sein, der hier immer noch liegt.

Während ich derzeit also jede Menge to do Listen schreibe und so viele Dinge wie möglich abhake, dachte ich mir, ich poste hier mal 5 kleine Reise Tipps:

1.) Im Flugzeug 1
Bring ein leichtes, aber warmes Tuch oder einen Schal mit. Es gibt nach dem Start immer die Zeit, wenn es auf einmal richtig kalt wird, und bis die Klimaanlage dann wieder funktioniert ist so ein Schal super-nützlich.

2.) Im Flugzeug 2
Bring auch ein aufblasbares Nackenkissen mit. Ja, die sehen etwas blöd aus, aber man kann damit so viel besser im Sitzen schlafen. Ich benutze meins auch auf längeren Bahnfahrten, da mein Nacken ansonsten total verspannt ist, wenn ich ankomme.

3.) Im Flugzeug 3 - Spezial Tipp
Wenn du nicht allzuviel Körperkontakt zu der Person, die neben dir sitzt, möchtest, solltest du versuchen, auf der linken Seite deiner Reihe zu sitzen. Das wäre dann der Fenster-Platz in der linken Reihe und der Gang-Sitz der rechten Reihe. Von der Mitte rede ich hier gar nicht..
Die meisten Leute sind Rechtshänder, wenn sie also in ihren Taschen kramen oder essen, tun sie das normalerweise auf ihrer rechten Seite, daher macht es Sinn, sich links zu halten um unerwartetes Ellenbogen-Gepieke zu vermeiden. Wenn man allerdings einen Linkshänder erwischt, hat man verloren :-)

4.) Besteck
Nimm einen Löffel mit. Und ein Messer, vielleicht sogar eine Gabel, idealerweise leichtgewichtig. Ich hab mir vor Jahren mal ein praktischen Set gekauft und verreise nun nicht mehr ohne. Es hilft wirklich, unterwegs etwas gesünder zu essen, da man auch mal einen Joghurt kaufen kann oder sich ein Bütterchen schmieren und nicht ständig conveniece-food essen muss. Das Messer aber natürlich nicht am Flughafen im Handgepäck haben..

5.) Karten
Wenn du ein Tablet hast, bookmarke dir deine Reiseorte oder deine Hoteladresse vorher online und off-line. Die normalen online-Favoriten packt man am besten in einen extra Ordner, dann sind sie flugs griffbereit, wenn man online sein kann. Zusätzlich kann man bei Google Maps auch noch offline-Karten ablegen: dann hat man auch Karten, wenn man kein Netz oder wifi hat. Wenn dir Papier lieber ist, du aber keine richtigen Stadtpläne mitbringen willst, kannst du dir screenshots ausdrucken. Das geht am besten mit dem snipping tool (ein normaler google maps Ausdruck ist nicht so gut, da man dort die Skalierung nicht selber bestimmen kann). Darin kann man sich dann auch gleich Routen von A nach B markieren. Sehr praktisch.

Ich werde von unterwegs sicher wieder bloggen und hier und auf Instagram auch Bilder posten. Dann könnt ihr meine Reise etwas mitverfolgen wenn ihr wollt, ich nehme euch gerne etwas mit!

Have a great weekend, mine will be busy.. // Ein schönes Wochenende allerseits, ich hab gut was zu tun..


7 comments:

  1. Wie schön, ich bin sehr gespannt, gute Reise!
    Liebe Grüsse
    Kathrin

    ReplyDelete
  2. Those are really handy tips, I'll have to remember them when I next travel. I usually have a small spoon in my bag (a remnant from my times as a student) but never thought of taking a knife and fork too.
    I hope you have a wonderful time in America and at QuiltCon!

    ReplyDelete
  3. Have a great trip! What are you doing in Atlanta?

    ReplyDelete
  4. Oh ich freu mich schon, von deinem Trip zu hören (lesen)- das war letztes mal schon fast so, als ob man mit dir mitreist! Super viel Spaß und kauf nicht soviel....

    ReplyDelete
  5. Have a great time!! Please let me know if you need anything while in Houston. Or if you have time to grab a cup of coffee together. Safe travels! ~Tammy

    ReplyDelete
  6. I can understand your excitement! It's so near now!
    Have fun and I hope to follow you on line, too!

    ReplyDelete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails