Pages

Feb 23, 2014

upholstery / Aufmöbeln



Long time no see! Life just got in the way.

Let me show you today how i upholstered a chair for our living-room.

I got the danish chair some weeks ago off of Ebay and it came with a purple (!), slightly smelly cushion. So I desperately needed a new one: buying a custom made one is not an opition right now and as a quilter i thought I´d be able to do this myself. Turned out I was :-)
So i got me a Poäng cushion on sale from Ikea, cut and ripped it open and harvested a zipper, the foam filling and the batting. I cut the foam to size and sewed the batting on it again. After buying some wool-poly-blend fabric I measured everything and sewed a simple cover with boxed corners and a zipper on the back.

It turned out rather nice! I did cut the batting about 1 inch too short but that´s not too bad for first time upholstery sewing I guess.
I do like the chair now even more than before :-)

Did you ever do any upholstery yourself? Anything (the good, the bad and the ugly) you want to share with us about it?



Die Sternwerferin hat mich gestern völlig zu Recht darauf hingewiesen, dass ich ja schon ziemlich lange nicht mehr gebloggt habe.. Stimmt, leider! Es war einfach so wahnsinnig viel los.
Aber diese freundliche Nachfrage nehme ich nun zum Anlass, euch hier meine Stuhl-Auflagen-Näherei zu zeigen:

Den dänischen Stuhl habe ich vor ein paar Wochen ganz günstig über Ebay gekauft. Er kam mit einem lila (!) Polster, dass seine besten Zeiten schon lange hinter sich hatte und dazu auch noch leicht merkwürdig roch. Ich mag alte Möbel ganz gerne, alte Polster aber nicht so..

Daher musste nun dringend ein neues Polster her: machen lassen geht gerade finanziell nicht und sollte für eine Quilterin ja wohl auch nicht wirklich nötig sein. Dachte ich mir so.
Also kurzum bei Ikea eine Poäng-Auflage im Sale gekauft, diese aufgeschnitten und -getrennt, den Reißverschluß gerettet, den Schaumstoff und das batting neu zugeschnitten und alles fest wieder vernäht mit einer halbrunden Polsterernadel, die ich glücklicherweise habe.
Ich hab dann einen schön-schlichten Woll-Polyester Stoff gekauft, alles ausgemessen und losgenäht.

Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden. Da es kein Dekostoff ist, müssen wir mal schauen, wie lange der Stoff hält. Und das Polster habe ich dummerweise etwa 2cm zu kurz geschnitten. Aber ansonsten gefällt mir der Stuhl jetzt noch besser als vorher!
Und schwer war es gar nicht, nur viel Vorarbeiten und planen, das Nähen selber ist ja bei so einer einfachen Hülle flugs-zwei-drei erledigt.

Habt ihr schon mal irgendwelche Polstermöbel aufgearbeitet? Tipps und auch gruselige Geschichten dazu sind jederzeit sehr willkommen :-)










































before and after // Vorher und nachher




Have a nice Sunday // Schönen Sonntag noch!!

10 comments:

  1. Das sieht super aus! Und überhaupt nicht zu kurz, ganz im Gegenteil, ich finde, dass das Original ein bisschen groß wirkt!
    Wir haben hier noch einen bequemen, aber verhassten und furchtbar verblichenen Pöang, vielleicht sollte ich mich da auch einfach mal an einen neuen Bezug wagen ...
    Schönen Sonntag noch, Margot

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke dir sehr, Margot! Ja, versuchs doch mal mit einem neuen Bezug, sollte wirklich alles schief gehen, muss eben ein neuer vom Schweden her. Aber einen Versuch ist es doch wert!!

      Delete
  2. Good job Claudia! The chair was a real find and I love your new upholstery.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks Carol! Sometimes Ebay really is a treasure box..

      Delete
  3. Great job! The only thing I've ever tried to recover was a bench... no sewing needed, only my staple gun.

    ReplyDelete
    Replies
    1. thanks, Tammy! Oh I love my staple gun but there are not that many things to "shoot".. :-)

      Delete
  4. Großartig sieht der Stuhl mit dem neuen Polster aus! Ich bin beeindruckt, schon alleine, das du das mit diesem "Füllungs-Kram" so perfekt hinbekommen hast. Der Bezugstoff gefällt mir sehr gut zu diesem Stuhl, schön schlicht und lässt dem Design viel Raum. Wäre doch eine tolle Geschäftsidee - solche Design-Schätze neu aufpeppen - ich wäre deine beste Kundin!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke schön, Andrea :-) Also an Geschäftsideen mangelt es uns beiden ja irgendwie nicht, oder? Lass uns doch erstmal ins Leiter-Geschäft einsteigen..

      Delete
  5. Oh, super ist dein Stuhl geworden!
    Ich wünschte, ich hätte die Geduld für so 3D Sachen! (Oder bin ich zu faul?!)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Witzig, Frau Kollegin, das dauert bestimmt nicht so lange wie deine hundert-fachigen Täschchen.. :-) Danke für das Lob!!

      Delete

Willkommen auf dem machen und tun Blog aus München!
Ich freue mich immer über Eure Kommentare und Fragen. Die Sicherheitsabfrage muss leider manchmal eingeschaltet sein, um dem Spam etwas Einhalt zu gebieten, sorry dafür! ::::::::::::::::::::
I love to hear from you! So sorry though you´ll have to pass the security thingy now and then: otherwise I´ll drown in spam..

Related Posts with Thumbnails